Transaktionsanalyse


Transaktionsanalyse - was ist das?
Die Transaktionsanalyse - oft mit dem Kürzel TA bezeichnet - ist:

  • eine Persönlichkeitstheorie, mit deren Hilfe innere Prozesse und lebensgeschichtliche Entwicklungen verständlich werden

  • eine Kommunikationstheorie, die die Möglichkeit bietet, die Art und Weise zwischenmenschlicher Kommunikation zu beschreiben, zu erklären und ggf. zu verändern

  • eine Entwicklungstheorie, die erklärt, wie Erlebens- und Verhaltensmuster, die in unserer Kindheit entstanden sind, unser heutiges Leben kennzeichnen und wie wir diese verändern können

  • ein Beratungs- und Coachingkonzept zur Förderung individuellen und sozialen Wachstums in privaten wie beruflichen Kontexten sowie ein Therapiekonzept zur Behandlung psychischer Probleme und psychosomatischer Beschwerden.


Wobei hilft die Transaktionsanalyse?
Von der Transaktionsanalyse können Sie sowohl persönlich, als auch professionell profitieren, indem Sie lernen, bewusst störende oder unbewusst einengende oder destruktive Gefühle, Gedanken und Verhaltensweisen zu erkennen und aufzulösen.

Transaktionsanalyse gibt Antworten auf existenzielle und spirituelle Fragen, wie:

  • Wer bin ich?

  • Warum bin ich geworden wie ich bin?

  • Wie lasse ich mit mir umgehen?

  • Wie gehe ich mit anderen (Partnern, Kindern, Eltern, Kolleginnen, Mitarbeitern usw.) um?

  • Welches sind meine eigenen Bedürfnisse, was will, was brauche ich?

  • Wie verhindere ich zu bekommen, was ich möchte?

  • Was will ich wirklich ändern?

Ziele
Ziel jeder Transaktionsanalyse ist den Menschen zu unterstützen, in seinem Leben Autonomie zu erlangen und zwar im Sinne von autonomen Denken, Fühlen und Verhalten in seiner privaten und beruflichen Welt. Damit ist die Entwicklung persönlicher Identität und die Förderung kommunikativer und emotionaler Kompetenz in den jeweiligen privaten und beruflichen Rollen verbunden.

 


Anlässe
Anlässe für TA können sein, wenn Sie

  • Ihr persönliches Lebensdrehbuch kennen lernen oder umschreiben möchten

  • das Gefühl haben, Ihre Konflikte nicht mehr allein lösen zu können, vor allem, wenn die Konflikte immer an derselben Stelle entstehen

  • glauben, keine Schwächen oder Gefühle zeigen zu dürfen

  • Ihren Gesprächsstil, Ihre Art der Kommunikation verändern wollen

  • unter psychosomatischen Beschwerden leiden

  • Ihre Kooperationsfähigkeit verbessern wollen

  • glauben, dass Sie sich nur gut fühlen können, wenn Sie Perfektionismus gezeigt oder sehr angestrengt gearbeitet haben

  • persönliche Lebensthemen oder Sinnfragen zu bewältigen haben

  • sich neu orientieren und persönliche Entscheidungen vorbereiten wollen

  • Ihre Ressourcen entdecken und erweitern wollen

  • aus Ihrer Biographie lernen wollen, anstatt unter ihr zu leiden


Sonstiges zur TA
Die TA

  • ist ein integrativer Ansatz und kombiniert Klarheit und Verständnis verhaltenstheoretischer Theorien und tiefenpsychologische Denkweisen

  • orientiert sich am positiven Menschenbild der Humanistischen Psychologie

  • wurde in Amerika von Eric Berne (1910-1970) begründet. Er schrieb u. a. den Bestseller: "Spiele der Erwachsenen"

  • wird in den Bereichen Beratung, Pädagogik &Erwachsenenbildung, Psychotherapie und Organisation angewendet.


Verband
Die von mir angebotene Transaktionsanalyse entspricht den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse "DGTA", die eingebunden ist in den Europäischen Dachverband "EATA" und in den internationalen Dachverband "ITAA".