Einzel-/ Paar- und Familientherapie


Einzeltherapie: Häufige Themen meiner Klienten

  • psychische oder psychosoziale Probleme

  • belastende Lebenssituationen

  • Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunftsfamilie

  • Bewältigung von Umbruchsituationen

  • Probleme bei den Übergängen in neue Lebensphasen

  • Angstzustände

  • depressive Phasen

  • psychosomatische Beschwerden.

“Was ist, darf sein. Und was sein darf, verändert sich!”
— Fritz Pearls -

Paartherapie: Häufige Themen meiner Klienten

  • Trennung(sgedanken) und Scheidung

  • Kommunikationsprobleme

  • Schwierigkeiten bei der Vereinbarkeit von Partnerschaft und Elternschaft

  • Fehlende Balance von Nähe & Distanz in der Beziehung

  • Umgang mit sich einmischenden Eltern bzw. Schwiegereltern.

Kein Wind begünstigt ein Schiff ohne Zielhafen.

— angelehnt an Seneca -

Familientherapie: Häufige Themen meiner Klienten

  • eskalierende Konflikte in der Familie

  • Bewältigung von Umbruchsituationen

  • Kinder oder Jugendliche zeigen Ängste, aggressives oder unsicheres Verhalten

  • Schwierigkeiten bei der Vereinbarkeit von Partnerschaft und Elternschaft

  • Herausforderung als Stief- oder Patchworkfamilie

  • Konflikte bei den Übergängen in neue Lebensphasen (Einschulung, Pubertät...).

Dauer
Systemische Einzel-, Paar- oder Familientherapie ist häufig schon nach wenigen Sitzungen erfolgreich. Ermöglicht wird diese kurze Therapiedauer durch einen konsequent lösungsorientierten Ansatz, bei dem ressourcen- und zielorientiert vorgegangen wird. Langwierige Therapie kann so vermieden werden.

Die einzelnen Sitzungen dauern je nach Bedarf des Klienten zwischen 60 und 120 Minuten. Mit den meisten meiner Klienten vereinbare ich 90minütige Sitzungen im Abstand von ca. drei bis sechs Wochen.

Kosten
In meiner Praxis kostet eine Einzelstunde 120,-- Euro (60min), eine eineinhalbstündige Sitzung 160,-- Euro (90min).
Finden die Sitzungen nicht in meiner Praxis statt, berechne ich zusätzlich 20-50 Euro (je nach Anfahrts- und Raumkosten) pro Sitzung.
Die Kosten werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Dafür können Coaching- und Transaktionsanalyse-Sitzungen i.d.R. in der Steuererklärung als Werbungskosten abgesetzt werden.
Kostenermäßigung für StudentInnen und Menschen, die von Sozialhilfe leben, ist nach Absprache möglich.